» Für Verbraucherinnen und Verbraucher einerseits sowie Wärmeproduzenten andererseits umsetzbare Wege aufzuzeigen, dafür zu werben und zu überzeugen und so eine „Win-win-Situation“ für beide Seiten und die Umwelt zu schaffen, sehe ich als vornehmste Aufgabe der Energieregion - Effiziente Wärmenetze Schwarzwald-Baar-Heuberg.«

Sven Hinterseh
Landrat Schwarzwald Baar Kreis

weitere
Stimmen

Nahwärmenetz Teningen-Oberdorf

 
Gründung:März 2014
Wärmeerzeugung: 4.100 MWh
Technik:
  • Biogasabwärme
  • Hackschnitzel
  • Erdgas
  • Solarthermie
Netzgröße: 4,3 km
jährliche CO2-Einsparung: 1.100 Tonnen
Besonderheiten: Die Nahwärmeversorgung wurde Anfang 2014 gegründet mit dem Ziel einer kostengünstigen und umweltfreundlichen Wärmeversorgung in Teningen-Oberdorf. Mit Umsetzung der zweiten Bauphase wurden 197 Haushalte angeschlossen wodurch jährlich 1.100 Tonnen CO2 eingespart werden. Die Wärmeerzeugung wird mit Hilfe von Biogasabwärme, Hackschnitzel, Solarthermie und Erdgas sichergestellt. Zudem sorgen drei Pufferspeicher an zwei Standorten mit insgesamt 32 m³ für den Ausgleich von Lastspitzen. In Gebäude mit hohen Verbräuchen wurden spezielle Übergabestationen mit Wärmerückgewinnung im Rücklauf eingebaut.
Ansprechpartner:

Nahwärmenetz Teningen-Oberdorf
Daniel Krauß
79331 Teningen
Telefonnr: 07641 - 580690
Email: krauss(at)nahwaerme-teningen.de

 >> Weitere Informationen zum Wärmenetz

 


Bildquellen: Nahwärmenetz Teningen-Oberdorf